Aktuelles

Festjahr in Blumen

Festjahr in Blumen

Vor der Turn und Sport-Halle in Wohnbach haben wir mit großer Unterstützung des Gemeindebauhofes eine „1250“ mit Blumen bepflanzt. Die Jubiläums Blumenzahl erstrahlte schon am vergangenen Wahl-Sonntag (14.03.) allen Wahl-Gängern entgegen, die sich auf den Weg gemacht hatten in der Wohnbacher Halle ihre Stimme abzugeben. 

Gerade jetzt Anfang März, wo die Natur noch sehr einfarbig ist kommt die Bepflanzung sehr gut durch die leuchtenden Blumen zur Geltung. Der Blumenschmuck soll im Laufe des Jahres immer mit aktuellen Blumen bestückt werden, so dass es immer ein strahlender Blickfang sein wird.

Geplant ist nun unsere Blumen-Jubiläumszahl nach und nach auch an den Ortsein- und Ausgängen von Wohnbach zu bepflanzen. Wir bedanken uns schon jetzt für die zugesagte Unterstützung des Gemeindebauhofes, der uns bei der Errichtung und auch Bepflanzung hilft. 

Haltet also in den kommenden Tagen und Wochen Ausschau nach weiteren 1250- Festjahr Blumen.

Festschrift zum Jubiläumsjahr

Festschrift zum Jubiläumsjahr

1250 Jahre Wohnbach – die Festschrift ist da!


Liebe Wohnbacher(innen), liebe Freunde!

Nun ist sie da!
Die Festschrift zu unserem diesjährigen Jubiläum „1250-Jahre Wohnbach“!

Und das Beste:
Sie kommt kostenfrei zu Euch nach Hause!

Wir, der Verein „Wohnbacher Festjahr 2021 e.V.“, werden die Festschrift in den nächsten Tagen an jeden Haushalt in Wohnbach kostenlos verteilen.

Also freut Euch auf ein wenig Wohnbacher Historie, Geschichten aus dem Vereinsleben und weitere Fakten & Geschichten rund um Wohnbach…demnächt in Eurem Briefkasten!

Für Auswertige oder sonstige Interessierte wird die Festschrift zusätzlich in den nächsten Tagen in den Wohnbacher-Geschäften zum mitnehmen bereitliegen:

  • Metzgerei Philippi
  • Bäckerei Ullrich

Vorab kann man in der Festschrift auch hier online blättern…

Wir wünchen viel Spaß beim Schmökern…

Neue Beschilderung an den Ortseingängen

Neue Beschilderung an den Ortseingängen

Das Wohnbacher Festjahr hat begonnen! Am ersten Samstag des neuen Jahres wurden die bestehenden Ortsschilder gegen unsere „Festschilder“ ausgetauscht. Das Bild zeigt Norbert Mathes und Winfried Gramatte aus unserem Vorstand nach erfolgreicher Installation des ersten Schildes am Ortseingang Wohnbach von Berstadt kommend.
Wir freuen uns und sagen trotz der nun etwas anderen Festgestaltung aufgrund der Pandemielage:  
„Auf ein gutes Festjahr!“

Wohnbacher Ortseingangsschild zum Festjahr
Willkommen im Festjahr!

Willkommen im Festjahr!

Herzlich Willkommen 2021…
und…herzlichen Glückwunsch Wohnbach!

Wohnbach feiert sein 1250-jähriges Bestehen!

Leider sind die Festlichkeiten aufgrund der aktuellen Pandemielage auf unbestimmte Zeit verschoben bis es die allgemeine Situation wieder zulässt. Covid-19 wird uns wahrscheinlich noch länger fesseln, aber davon lassen wir uns nicht entmutigen.

Wir schauen im Festjahr zuversichtlich nach vorn und lassen uns überraschen, was die nahe Zukunft bringt.

Aktuelle Infos zum Festprogramm gibt es immer hier auf unserer Internetseite und auf unseren Kanälen auf Facebook und Instagram.

DIN A3 Kalender zum Festjahr

DIN A3 Kalender zum Festjahr

Wohnbach wird 1250 Jahre! Ein besonderes Ereignis, welches wir gebührend würdigen möchten und aus diesem Grund einen Bildkalender entworfen haben. „Wohnbach interessant und liebenswert!“
Die vielen historischen Bauwerke und schönen Straßenzüge sind nicht nur auf den ersten Blick schön, sondern haben auch beim näheren Hinsehen einiges zu bieten. Unser Fotograf Michael Günzel hat in diesem Kalender seine Eindrücke von Wohnbach eingefangen.

Der Kalender kommt im großen DIN A3 Format (30cm x 42cm) in Spiralbindung und mit jeweils bedruckter Vorder- und Rückseite pro Monat. Man kann monatlich entscheiden, welche Seite bzw. Motiv man nutzen möchte. Die Vorderseite zeigt ein Motiv in herkömmlicher Sichtweise, wobei die Rückseite näher ins Detail geht…hier ein paar Impressionen des Kalenders.

Der Kalender ist hier erhältlich

Der Kalender ist für 10,- Euro in diesen Geschäften erhältlich:

  • Metzgerei Philippi, Wohnbach
  • Bäckerei Ulrich, Wohnbach
  • Isterling Fachmarkt, Berstadt
  • EDEKA Pfeiffer, Berstadt
  • Papierwiesel, Berstadt
  • Bürgerbüro der Gemeinde Wölfersheim
400 Jahre Wohnbacher Kirche

400 Jahre Wohnbacher Kirche

Fast zeitgleich mit dem 1250-jährigen Dorfjubiläum feiert auch die Wohnbacher Kirche Jubiläum. 2020 blickt die Wohnbacher Kirche auf ihr 400jähriges Bestehen zurück. Aus diesem Anlass erschien im Justus von Liebig Verlag nun ein Buch von Karl Heinrich Schäfer mit dem Titel „Die Kirche im Dorf“.

Herr Schäfer hat einen ganz besonderen Bezug zur Kirche in Wohnbach, weil er als damals Vierjähriger 1952 mit seinen Eltern nach Wohnbach gekommen ist. Sein Vater Heinrich Schäfer war von diesem Jahr an Pfarrer in der evangelischen Kirchengemeinde Wohnbach.Mit der Volljährigkeit verließ Schäfer Wohnbach, wurde Jurist und hielt trotz zahlreicher beruflicher Stationen in ganz Hessen die Verbindung zu Wohnbach.

Das Buch beschreibt nicht nur ausführlich die Geschichte der Kirche, sondern auch die Begebenheiten Wohnbachs in der Vergangenheit bis heute. So wird von der ersten urkundlichen Erwähnung und der römischen Vergangenheit oder mit dem Kirchenbau während des 30-jährigen Krieges auch einiges aus dem damaligen Dorfleben in Wohnbach beschrieben.

„Man spürt dem Buch an, wie verbunden der Autor mit dem Dorf und seiner Kirche ist“, so Renate Ludwig, die Vorsitzende des Wohnbacher Kirchenvorstands.

„Die Kirche im Dorf, 400 Jahre Wohnbacher Kirche“ von Karl Heinrich Schäfer.
Erschienen 2020 im Justus von Liebig Verlag, ISBN 978-3-87390-435-4

 

Das Buch kann direkt über die evangelische Kirchengemeinde Wohnbach erworben werden:

kirchengemeinde.wohnbach@ekhn.de

Tel.: 06036-1814

 

Schönes zum Festjahr

Schönes zum Festjahr

Die Bestell-Seite für unsere „1250 Jahre Wohnbach“ Artikel ist online.
Unter: https://www.1250-wohnbach.de/shop/ könnt Ihr ab sofort stöbern gehen.

Da ist für jeden was dabei!
Vom Schlüsselanhänger, über tolle Bekleidung bis zum original „Wombacher Keppche“ !

Bestellungen können gerne per Email unter „shop@1250-wohnbach.de“ oder aber unter der Telefonnummer 06036/9044853 (evtl. auf das Band sprechen) erfolgen.

Erste Jahreshauptversammlung

Erste Jahreshauptversammlung

Unsere erste ordentliche Jahreshauptversammlung nach Vereinsgründung fand am Freitag, den 14.Februar 2020 in der Turn- und Sporthalle Wohnbach statt.

Der Versammlungsleiter und 1. Vorsitzende Winfried Gramatte konnte an diesem Abend 27 Mitglieder begrüßen. Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, des Kassenwartes und der Kassenprüfer kam es zu Vorstandsneuwahlen. Dabei wurde der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt. Der „alte und neue“ Vorstand besteht aus:

1.Vorsitzender: Winfried Gramatte, 2. Vorsitzender: Norbert Mathes
Kassenwart: Karl-Heinz Grenzebach, Schriftführer: Wolfgang Harmert

Den Vorstand ergänzen die Beisitzer: Renate Ludwig, Christina Mühl, Christel Eiser,
Klaus Jahn und der amtierende Bürgermeister Eike See.

Kassenprüfer sind: Christiane Kammer und (neu) Holger Dubrow

Im weiteren Verlauf wurden die nächsten Schritte festgelegt, um ein schönes und unvergessliches Festjahr 2021 zu begehen.

Auch ließ es sich unser Bürgermeister Eike See und die erste Beigeortnete Carmen Körschner nicht nehmen, den Verein und seine Arbeitsgruppen für die bisher geleistete gute Arbeit zu würdigen.

Alle Einwohner, Freunde und Gönner sind weiterhin herzlich eingeladen unserem Verein beizutreten. Entsprechende Formulare können hier angefordert werden: kontakt@1250-wohnbach.de